Archiv für die Kategorie ‘Fun’

4 Dec
2014 by Phil

NO! (really): I am Bread (read: Der Brotscheiben Simulator)

IAmBread
In “I am Bread” spielt man eine Brotscheibe die gerne getoastet werden möchte. Ja, WIRKLICH!

I Am Bread is a game where you play as a bread, trying to get through it’s day to get toasted.
However you must not touch the ground/floor. That will kill the edibility of the bread.

“The best game where you control a piece of bread that I’ve ever worked on. 10/10 would bread again. ”

Ein Gameplay-Video sagt mehr als 1000 Worte:

Kann man bei Steam für knapp 9 Euro kaufen. Den Goat-Simulator habe ich mir ja gekauft… aber das da? Nein.

4 Dec
2014 by Phil

Gangnam Style sprengt Int32 auf Youtube

Die Wahl eines falschen Datentyps kann schon mal zur Explosion einer Rakete führen. In diesem Falle hat es aber nur den Youtube View-Counter erwischt.
Dieser war bisher vom Datentyp “Int32″ und konnte Werte von –2’147’483’648 bis 2’147’483’647 darstellen. Als dann das Video über 2’147’483’647 mal angeschaut wurde, kippte die Zahl wegen Überlauf ins Minus. So Sachen finde ich als Gipser Awesome-Master-Ober-Programmierer noch cool irgendwie.
GangnamStyleInt32
Diesen “Fehler” kann man den Entwicklern natürlich nicht übel nehmen. Ich hätte ja bei der Implementation dieses Zählers vor X Jahren auch nicht daran gedacht, dass ein Video mal über 2 Milliarden mal angeschaut wird.
Unterdessen ist der Datentyp ein Int64 (–9’223’372’036’854’775’808 bis 9’223’372’036’854’775’807) und wird somit wieder korrekt angezeigt. Trotzdem: Man kann beim Gangnam Style Video mit der Maus über den Zähler fahren und sieht dann doch noch den ursprünglichen Minus-Wert.
via

28 Nov
2014 by Phil

Wie man Französisch spricht ohne zu wissen wie

OK, das hier setzt Englisch voraus, aber so schwer kann das nicht sein. Hiermit beeindruckt ihr jede nicht Französisch sprechende Person (und wirklich nur die Personen, die NICHT Französisch sprechen)

Danke an Chrigl, der mit dieser Methode schon fleissig fürs DELF übt.

23 Nov
2014 by Phil

Push the button – Und das Kochen wird zum Tanz

PushTheButtonKüche
Klar ist es schwierig eine massentaugliche Werbung für einen Wasserhahn zu machen. Einen eigenen Song dafür zu schreiben ist ja schon mal eine gute Idee und den ganzen Kochvorgang mit Dynamik aufzupeppen ist ja auch gut.
Doch habe ich das Gefühl, dass es hier ein bisschen “too much” wurde. Die Dame kriegt es gerade mal hin einen Salat zu waschen und drückt dafür 27 mal den Button. Ich weiss ja auch nicht aber da ist dann das Kochen ohne Button doch irgendwie effizienter…


via

19 Nov
2014 by Phil

1000 Internet-Seiten auf CD

1000InternetSeiten auf CD

1996 – Das waren noch Zeiten. Zum Glück gab es da CDs mit 1000 Internetseiten drauf. So konnte man sich Telefonkosten sparen.
2014 – Undenkbar so was.
via

14 Nov
2014 by Phil

R2-D2 und PewPewPew-Vogel

R2D2-Vogel
Der Vogel hier (ein Wellensittich) könnte ohne viel Aufwand auch visuell in einen R2-D2 verwandelt werden. Dann wäre die Mutation komplett, denn den R2-D2 Sound hat er definitiv schon drauf:

Und ebenfalls vor kurzem aufgetaucht ist der PewPewPew-Laser-Vogel (Ein Leierschwanz, ja ja ich kenn mich aus). Der sieht zwar nicht aus wie ein Laser, aber das mit dem Soundeffekt kann er trotzdem.

via

7 Nov
2014 by Phil

All about that base, no rebels!

AllAboutThatBaseNoRebels

Hier die doch sehr gelungene Star Wars Version von [just another one-day-fly]’s “All about that bass” fürs Wochenende:

via

4 Nov
2014 by Phil

2ManyButtons – DJs haben es einfach. Oder?

2ManyButtons
Als DJ muss man ja nur ein paar Knöpfchen drücken. Oder so tun als ob. Was ist jetzt aber, wenn man mal den falschen Knopf erwischt? Die Norwegische Comedy-Truppe der Show “Kollektivet” hat da mal ein nettes Parodie-Video erstellt:

Danke dem Dude, der mit dem falschen Knopfdruck mal eben die ganze Schweiz vom Stromnetz schmeissen könnte.