Archiv für die Kategorie ‘Sound’

14 Sep
2015 by Phil

Deine Stimme zählt!

Strandhotel Markus Coke Music
Du weisst vielleicht, dass ich nebst der Arbeit und dem Bloggen gerne Musik mache. Unter anderem in der Band “Strandhotel Markus”. Du musst ja auf dem Pottwalblog normalerweise nichts tun ausser den Inhalt nach eigenem Bedarf durchzustöbern.
Heute (und die nächsten Tage) bitte ich dich:

Gib doch bitte deine Stimme auf cokeURL.com/StrandhotelMarkus ab. Es ist ganz simpel: nur den Link anklicken und dann auf “Jetzt Voten”. Keine Anmeldung nötig, gar nix. Zwei Klicks.

Ich danke dir.

Falls du jetzt unterforderst war, kannst du im obigen Foto noch kurz die fliegende Traube suchen.

Mehr Infos:
Strandhotel Markus gibt es nun doch schon eine Weile und wir durften in der Ostschweiz schon an ganz vielen Orten spielen. Auch im Lokalradio wurde schon der eine oder andere Track regelmässig gespielt. Zurzeit bereiten wir uns auf eine Studio-Woche in Berlin vor und planen nach einer kurzen Künstlerpause einen fulminanten Reboot.
Bei MyCokeMusic sind wir sehr unerwarteterweise (der eingesendete Track ist eigentlich mehr so eine unfertige Betaversion) von der Jury unter die 12 Finalisten gewählt worden. Auch wenn die “richtigen” Tracks erst im November kommen, wollen wir die Chance natürlich trotzdem nutzen und würden uns auf einen Platz im Final freuen. Daher: Deine Stimme zählt! Nochmals DANKE!

6 Sep
2015 by Phil

Missue – 8K und ein Himalaya-Video

Missue8Kcd
Eigentlich lag die Missue – 8K CD schon lange bei mir herum und ich wollte mal was darüber schreiben. Jetzt ist es so weit. Missue ist ein Ostschweizer Duo, das gechillt-sphärischen Elektrosound macht. Das Motto, das sie sich für das Album 8K ausgesucht haben, passt perfekt. 14 Tracks für die 14 höchsten Berge der Welt. Majestätisch und erhaben, aber auch ruhig und heikel kommt der Sound rüber und man kann sich dazu problemlos in den Himalaya versetzen.
Auch für die CD-Hülle haben sie sich was besonderes einfallen lassen: Es ist ein Gipsabdruck (oder was auch immer, was weiss ich schon) des Himalayas.
Am besten schaut man sich das Himalaya-Video hier ohne Ton an und lässt stattdessen Missue laufen, z.B. den da:

und hier das Video:

26 Aug
2015 by Phil

Darth Vader + Daft Punk = Darth Punk

Darth Punk
Der Sound groovt, die “Story” ist leider Lame. Ist aber alles sowieso nur zweitrangig, denn das Video hat fucking STYLE! Dancefloor Discolights everywhere!

via

4 Aug
2015 by Phil

1000 Leute spielen Foo Fighters’ “Learn To Fly” gleichzeitig

FooFighters
Da sind also diese Italiener aus Cesena, die unbedingt wollen, dass die Foo Fighters bei ihnen mal ein Konzert geben. Einfach so fragen hat wohl nicht gereicht und deshalb haben sie 1000 Leute zusammengebracht, die miteinander das Lied “Learn To Fly” spielen.
Ist ziemlich cool anzuhören und anzusehen. Irgendwie tönt die Aufnahme aber dennoch ein bisschen zu “Studiomässig”. Würd mich schon noch wunder nehmen, wie das live vor Ort getönt hat.

Scheinbar hat der Aufruf funktioniert, denn Dave antwortete in einem Video sie würden zusehen, dass sie mal nach Cesena kommen.
via

24 Apr
2015 by Phil

Sie sind zurück! The Chemical Brothers

Chemical Brothers
Im Juli kommt das neue Album und der erste vorab veröffentlichte Track macht sehr Lust auf mehr. Es tönt wie eine modernisierte Version der Chemical Brothers von früher. Genau so soll es sein.


Die Tracklist gibts fürs Album “Born in the Echoes” auch schon:

  1. Sometimes I Feel So Deserted
  2. Go
  3. Under Neon Lights
  4. EML Ritual
  5. I’ll See You There
  6. Just Bang
  7. Reflexion
  8. Taste Of Honey
  9. Born In The Echoes
  10. Radiate
  11. Wide Open

So, dann warten wir jetzt halt mal….

6 Mar
2015 by Phil

Festivals nur mit Bands mit Frauenbeteiligung. Was übrig bleibt.

Es fällt irgendwie im Alltag gar nicht so auf, aber Musik ist scheinbar immer noch Männersache. Zumindest bei Bands die an Festivals auftreten.
Puls vom BR hat einige Deutsche Festivalplakate überarbeitet und alle reinen Männerbands entfernt. Bleibt nicht mehr viel…
Hier mal zwei Beispiele.
FestivalOhneFrauen1

FestivalOhneFrauen2
Fände ich für die Schweizer Festivals auch Interessant und würds ja gerne machen aber das ist mir:
a) zu aufwendig

via

12 Feb
2015 by Phil

Ein 3.5 Minuten Videoclip in 5 Sekunden aufgenommen

VideoClipIn5SekundenAufgenommen
Das ist mal effizient: Mit 50 km/h schnell an ein paar Leuten vorbeifahren und mit 1000 Frames/Sekunde die Szene aufnehmen. 5 Sekunden später ist das Videomaterial für den 3.5 Minuten Videoclip fertig.
OK, es wurden nachträglich Digital auch noch einige Sachen eingefügt. Zum Beispiel eine Katze (geh ich mal davon aus).
Das hier sind die Aufnahmesekunden:

Und das hier dann das fertige Produkt für den Videoclip zu “siska – Unconditional Rebel”

Ich finde es immer wieder toll, wenn sich Musiker etwas spezielles als Videoclip einfallen lassen. Kommt ihnen dann Werbetechnisch ja sowieso nur zu Gute. Muss mir wohl auch mal was einfallen lassen…
via

15 Jan
2015 by Phil

Neulich am Fanta 4 Konzert

Fanta4InZürich
Ich war gestern am Fanta 4 Konzert in Zürich. Ist jetzt nicht Musik auf die ich besonders abfahre, aber Live machen die schon noch gute Stimmung.
Das mit den Smartphones an Konzerten ist jetzt wohl halt so und auch dieses Mal gab es wieder den Typ neben uns der das halbe Konzert mit dem Smartphone aufgenommen hat. Hochkant!!!

Aber zum ersten Mal habe ich gesehen: Die Dame die 3 Minuten lang versucht mit Shazam herauszufinden was für ein Lied die gerade live spielen. Der Versuch blieb erfolglos. Vielleicht weil Shazam “Tag am Meer von Fanta 4 Live im Hallenstadion Zürich am 14.01.15” noch nicht in der Datenbank hatte…

Ebenfalls zum ersten Mal war ich bei einem Konzert an dem gleich zwei mal musikalische Fehler passierten. Einmal so, dass das Lied nach 10 Sekunden abgebrochen und neu gestartet wurde und einmal so dass die hälfte der Band/Sänger schon im Refrain war und die andere noch nicht. Natürlich kann man das problemlos verzeihen und es macht das ganze sogar noch ein bisschen sympatisch-menschlich. War für mich an einem Konzert dieser Grössenordnung trotzdem ein Novum.

Es war jedenfalls ein toller Abend und eine tolle Show. Würd ich wieder hingehen.