17 Jul
2012 by Phil

Putting 5 CARROTS in my baby girl ear… a.k.a. Karaoke-Fail

Karaoke in Japan ist so ziemlich wie Singstar bei uns. Mit dem Unterschied dass es ziemlich schnell unerträglich wird wenn man nicht genug betrunken ist. Wieso? http://haganol.fi/?node=blackjack-kampanjat&882=f1 blackjack kampanjat Es wird nicht zu den Original-Songs gesungen, sondern zu irgendwelchen selbstgebastelten Instrumental-Versionen die z.T. tönen als wären es einfach billige MIDI-Files. Ramesses Riches slot Die Videos dazu sind selbstverständlich auch nicht original, sondern irgendwelche total generische, bewegte Kitschbilder.

Scheinbar schlägt auch manchmal der Songtext Fehl. Aus:

Livin’ life without fear تحميل لعبة حجر ورقة مقص Puttin’ five karrats in my baby girl’s ear

wird dann: فتحة القطبية الثروات

Über dem englischen Text steht das ganze auch in Katakana geschrieben, damit auch nicht-englisch-sprechende Japaner wissen wie man das Zeug “ausspricht”. Der obige Text heisst dann:

ribin raifu uizauto fiaa http://www.muutosmarkkinointi.fi/?art=Belle-Rock-kolikkopelit&3f3=e9 Belle Rock kolikkopelit puttin faibu karottsu in mai beibii gaaru iaa

Anmerkung: Aussprache mit “deutschem” e,i,a,u. R=L
via

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben