Archiv für die Kategorie ‘wtf?’

26 Jul
2016 by Phil

Redditor zeigt der Polizei Instagram Fotos und verhindert Amoklauf

top videopokeri verkossa bonuksia Lucky Leprechaun’s Loot slot http://www.vanolsthorses.com/?art=%D8%A7%D9%84%D8%A3%D8%AD%D9%85%D8%B1-%D9%88%D8%A7%D9%84%D8%A3%D8%A8%D9%8A%D8%B6-%D9%88%D8%A7%D8%B1%D8%A8%D8%AD-%D9%81%D8%AA%D8%AD%D8%A9&e20=3e الأحمر والأبيض واربح فتحة http://gastropubjalo.fi/?node=Vera-%26-John-online-kasino&060=eb Vera & John online-kasino لعبة ورق جديدة على المحمول Jetzt aber Storytime:
Nach dem Amoklauf in München recherchiert Redditor “baudusau” über den Attentäter nach und meint, dessen Instagram Account gefunden zu haben. Wie er aber schon bald herausfindet, handelt es sich um einen Instagram-Account von jemandem, der mit dem Attentäter befreundet war und selbst ziemlich viel üblen Scheiss gepostet hat (Waffen, Gratulationen zu Amokläufen, Fotos der Columbine Attentäter, selbstgebastelte Rohrbomben e.t.c.)
Nach nachfragen im Internetforum, beschliesst baudusau, seine Infos der Polizei weiterzugeben. Jetzt aber das beste (und eigentlich Hauptgrund wieso ich das ganze schreibe)

Denen habe ich dann die Lage geschildert, die Frau am Telefon klang aber ziemlich hilflos. Sie hätten keinen freien Rechner auf dem Instagram nicht gesperrt ist, weswegen sie mir eine Streife vorbei schicken würde. Dann hat sie nochmal einen Kollegen gefragt, worauf hin sie meinte, dass sie jetzt das LKA schicken

LOL! Stell dir vor, du lässt mitten in der Nacht die Kriminalpolizei zu dir nach Hause, damit sie sich auf deinem PC Instagram-Fotos anschauen können – weil sie es im Büro nicht können. So war es gemäss seiner Story (siehe unten) auch.
Naja, gemäss seinem letzten Kommentar wurde dank dieser Tat tatsächlich ein möglicher Amoklauf verhindert und auch wenn nicht – ist bestimmt nicht falsch, wenn die Polizei ein Auge auf solche Typen halten kann.
Die grosse Frage stellt sich jetzt aber, ob die Ermittler der Polizei (mit bestimmt einigen angestellten Cyber-Heinis) schon selbst auf diese neue Gefahr gekommen sind oder erst durch den Typ eines 0815 Privat-Internetforenbenützers auf diese Gefahr aufmerksam gemacht wurden.
Ich prophezeie mal, dass wir das in den nächsten Tagen in den Medien lesen werden…
So, hier die Klartext-Story:

Update:
Ja, es kam in den Medien:
z.B. Focus.de

17 Jul
2016 by Phil

Zoo Jeans – Jeans die von Löwen, Tiger und Bären “designed” wurden

ZooJeans
Japanische Studenten (what else?) haben einige Jeanshosen genommen und diese in einem Zoo den Löwen, Tiger und Bären zum spielen geschenkt. Die dabei entstandenen Hosen versteigern sie im August als “Zoo Jeans“. Immerhin: Der Erlös geht an eine [enter random wildlife environment preservation foundation here]. Von dem her eigentlich eine gute Idee, sofern sich ein Käufer finden lässt. Aber das wird es wohl tun.

via

27 Jun
2016 by Phil

Ich habe mir Füsse gekauft

Füsse1

Füsse2
Weil ich konnte…

4 Jun
2016 by Phil

Von einer Katze massieren lassen

Katzenmassage
Ist ja nichts neues, dass es in Japan fast nichts gibt, das es nicht gibt.
So kann man sich natürlich auch von einer Katze massieren lassen:

Natürlich kann man das…
via

29 May
2016 by Phil

Mal den schwarzen Mann waschen

ChinesischeWaschmittelwerbung
In der Schweiz gibt es sehr sensible Leute, die das Gefühl hatten, dass diese Waschmittelwerbung mit Teddybär rassistisch sei. Genau diese Leute, sind wohl beim ansehen dieser chinesischen Waschmittelwerbung gerade an einem Herzstillstand gestorben:

Es ist 2016 und auf der Welt wird noch solche Werbung ausgestrahlt mit dem Kommentar:

We meant nothing but to promote the product, and we had never thought about the issue of racism,” Wang said. “The foreign media might be too sensitive about the ad.

Source

Wenn in der Schweiz wieder mal jemand meint, man sei rassistisch wenn man einen Teddybär wäscht, schick ich den mit einem One-Way-Ticket nach China. Dort kann er sich mit echten Problemen austoben.

23 May
2016 by Phil

Weil Feuerwerk nicht genug ist: Gibts bei den Olympischen Spielen in Tokyo einen Kometenregen?

Künstlicher Kometenregen
Ist kein 1. April Scherz oder so. Die Firma Star Ale möchte bei der Eröffnung der Olympischen Spiele 2020 in Tokyo einen künstlichen Kometenregen erzeugen. Was braucht es dazu? Nur einen Satelliten gefüllt mit verschieden farbigen Kometen.
Ein Video zeigt, wie das so aussehen könnte:

Ich behaupte, die Chance dass wir das zu sehen kriegen ist gleich Null. Ausser jemand erfindet noch einen Riesenventilator, der garantiert alle Wolken im Umkreis von 200km wegblasen kann.
via

4 May
2016 by Phil

Blitz schlägt in Tanne ein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

BlitzSchlägtEin
Ich habe mich von dieser Schocknachricht noch immer nicht ganz erholt. Wie verrückt ist denn die Natur schon? Da schlägt tatsächlich an einem Nachmittag ein Blitz in eine Tanne ein? Gehts eigentlich noch? Und das sogar noch während eines Gewitters. Unfassbar.
Das verrückteste ist aber: Nebst dem Blitz war sogar noch ein lauter Knall zu hören!!!!!! Echt krass.
Stand so heute in der Gratispendlerzeitung (Lokalteil).

4 Apr
2016 by Phil

Nachtrag zu “Tutorial: Wie vergifte ich meine Kinder?”

Ich hatte schon mal erwähnt, wie man in drei Schritten seine Kinder vergiftet. Wenn im Laden Fabuloso (Reinigungsmittel) so angeboten wird, brauchts nicht mal mehr ein 3-Step-Tutorial. Es geht von alleine.
Fabuloso