Archiv für die Kategorie ‘wtf?’

25 Sep
2016 by Phil

Traurig: GTA V hat mehr in-game Webseiten als Nordkorea in der echten Welt

koreawebsite
Kurzzeitig gab es im Nordkoreanischen “Internet” eine Sicherheitslücke, so dass die Aussenwelt mitbekam, was für Nordkoreanischen Webseiten es überhaupt gibt. Insgesamt sind es 28 Stück.
Wenn man das eigene Surfverhalten studiert, besucht man wahrscheinlich ja auch nicht mehr als 28 Webseiten regelmässig. Trotzdem: In GTA 5 gibt es 83 fiktive Webseiten die man im Game besuchen kann. Das ist schon ein bisschen traurig, dass in einem Game mehr Webseiten existieren als für ein ganzes Land. Mal abgesehen, von all den anderen traurigen Dinge in Nordkorea.
via

18 Sep
2016 by Phil

Flohwalzer heisst in Japan “Ich bin auf die Katze getreten”. Es gibt auch einen Remix.

nekofunjatta
Den Flohwalzer (in der Schweiz auch Kotelett-Walzer), der in meiner Schulzeit auf jedem rumstehenden Klavier stundenlang gespielt wurde, ist wohl ein weltweites Phänomen. Wer jetzt nicht weiss, wovon ich rede, soll sich einfach dieses Video schnell anschauen, dann wird alles klar:

Das “Lied” heisst gemäss Wikipedia in vielen Ländern auch anders. Von “Eselsmarsch” über “Kleine Äffchen” bis zur “Polka der Dummköpfe” ist da einiges dabei.
In Japan wurde das Lied relativ früh mit einem Text versehen und heisst “Ich bin auf die Katze getreten”.

In der Beschreibung findet ihr den Songtext(sehr hochstehend) inkl. englischer Übersetzung.
Jetzt gibts eine neue Version des Liedes. Finanizert vom japanischen Lieferdienst Yamato, dessen Logo eine schwarze Katze ist. Den Track finde ich nur mässig, aber das Video nimmt dann doch gewisse WTF?-Züge an.

via

7 Sep
2016 by Phil

Die wohl (zurzeit) berühmteste Kreuzungswebcam

KreuzungWebcam
Da gibt es diese Webcam an einer Kreuzung in der Stadt Jackson Hole. Ist wirklich eine ganz normale Kreuzung und eine ganz normale Webcam.
Aus welchem Grund auch immer, schauen sich zurzeit über 2000 Personen die Kreuzung live an und kommentieren dazu, was gerade passiert.


(Für die Live-Kommentare den Webcamstream auf Youtube anschauen)

Ja, ich hatte jetzt die Webcam auch grad einige Minuten auf dem zweiten Bildschirm offen und habe mit einem Auge geschaut, wie alle schreiben: “car”, “bus” e.t.c. Bedenklich. Aber irgendwie dann doch auch nett, wie sich die Welt mit einer Kleinstadtwebcam im Internet beschäftigen kann.

KreuzungWebcam2
Bilder von Nerdcore.

4 Aug
2016 by Phil

Und ich dachte, ich sei gut in Rhythmus-Games

JapanRhythmGame
Ich mag Rhythmus Games (Guitar Hero, DJ Hero, Rhythm Heaven e.t.c.) und bin darin auch nicht allzu schlecht. Reicht jedenfalls, um meine Freundin zu beeindrucken. Seit ich aber in Japan war, weiss ich, dass im Vergleich ein absoluter Noob bin. Wie die, die nicht mal im Takt klatschen können.
In den Japanischen Spielhallen gibt es doch so einige Rhythmus Games und jetzt ist mal wieder so ein Video mit einem absoluten Meister darin aufgetaucht:

Wie lange der wohl geübt hat? Was er in dieser Zeit an nützliches hätte erreichen können? Ganz egal: Fucking beeindruckend ist es allemal.

31 Jul
2016 by Phil

Typ springt aus über 7km Höhe ohne Fallschirm in ein Netz

TypSpringtOhneFallschirmInsNetz
Nicht mehr und nicht weniger. Inwiefern diese Aktion vernünftig ist oder nicht, da kann man jetzt darüber streiten. Fakt ist: Ich würds jetzt nicht machen und das soll was heissen. Auch wenn man weiss, dass er überlebt (bei der Landung hatte er also nicht mehr allzu viel Netzrand übrig), bleibt das Video durchaus ziemlich spannend zum anschauen.

via

26 Jul
2016 by Phil

Redditor zeigt der Polizei Instagram Fotos und verhindert Amoklauf

Erstens: Es kann sein, dass gar nichts von alldem stimmt – die einzige Quelle ist zurzeit ja nur der entsprechende Reddit-Beitrag.
Jetzt aber Storytime:
Nach dem Amoklauf in München recherchiert Redditor “baudusau” über den Attentäter nach und meint, dessen Instagram Account gefunden zu haben. Wie er aber schon bald herausfindet, handelt es sich um einen Instagram-Account von jemandem, der mit dem Attentäter befreundet war und selbst ziemlich viel üblen Scheiss gepostet hat (Waffen, Gratulationen zu Amokläufen, Fotos der Columbine Attentäter, selbstgebastelte Rohrbomben e.t.c.)
Nach nachfragen im Internetforum, beschliesst baudusau, seine Infos der Polizei weiterzugeben. Jetzt aber das beste (und eigentlich Hauptgrund wieso ich das ganze schreibe)

Denen habe ich dann die Lage geschildert, die Frau am Telefon klang aber ziemlich hilflos. Sie hätten keinen freien Rechner auf dem Instagram nicht gesperrt ist, weswegen sie mir eine Streife vorbei schicken würde. Dann hat sie nochmal einen Kollegen gefragt, worauf hin sie meinte, dass sie jetzt das LKA schicken

LOL! Stell dir vor, du lässt mitten in der Nacht die Kriminalpolizei zu dir nach Hause, damit sie sich auf deinem PC Instagram-Fotos anschauen können – weil sie es im Büro nicht können. So war es gemäss seiner Story (siehe unten) auch.
Naja, gemäss seinem letzten Kommentar wurde dank dieser Tat tatsächlich ein möglicher Amoklauf verhindert und auch wenn nicht – ist bestimmt nicht falsch, wenn die Polizei ein Auge auf solche Typen halten kann.
Die grosse Frage stellt sich jetzt aber, ob die Ermittler der Polizei (mit bestimmt einigen angestellten Cyber-Heinis) schon selbst auf diese neue Gefahr gekommen sind oder erst durch den Typ eines 0815 Privat-Internetforenbenützers auf diese Gefahr aufmerksam gemacht wurden.
Ich prophezeie mal, dass wir das in den nächsten Tagen in den Medien lesen werden…
So, hier die Klartext-Story:

Update:
Ja, es kam in den Medien:
z.B. Focus.de

17 Jul
2016 by Phil

Zoo Jeans – Jeans die von Löwen, Tiger und Bären “designed” wurden

ZooJeans
Japanische Studenten (what else?) haben einige Jeanshosen genommen und diese in einem Zoo den Löwen, Tiger und Bären zum spielen geschenkt. Die dabei entstandenen Hosen versteigern sie im August als “Zoo Jeans“. Immerhin: Der Erlös geht an eine [enter random wildlife environment preservation foundation here]. Von dem her eigentlich eine gute Idee, sofern sich ein Käufer finden lässt. Aber das wird es wohl tun.

via

27 Jun
2016 by Phil

Ich habe mir Füsse gekauft

Füsse1

Füsse2
Weil ich konnte…