Archiv für die Kategorie ‘Movie’

23 May
2016 by Phil

Game of Thrones Intro mit Schimmelpilzen

GameOfThronesSchimmelpilz
Weil es heutzutage fast nichts mehr gibt, dass es nicht gibt, gibt es natürlich auch das Game of Thrones Intro mit Schimmelpilzen. Kann man auch problemlos schauen, wenn man GoT nicht kennt und einfach nur freude an Schimmelpilzen hat.

So und jetzt schnell die Hände waschen…
via

15 May
2016 by Phil

Wenn Star Wars eine James Bond Titelsequenz hätte.

JamesBond Star Wars
Dann sähe diese so ziemlich so aus:

Echt toll gemacht und mit “Spectre” von Radiohead untermalt.
Für das richtige James Bond Feeling fehlen noch die knapp bekleideten Damen. Das kann dann aber in der “Return of the Jedi”-Variante mit Bikini-Leia umgesetzt werden.
via

21 Dec
2015 by Phil

Star Wars in Japan (1978) Bonus: Thunfisch Werbespot

StarWarsJapan
So sah es also vor 37 Jahren in Tokyo aus.
StarWarsJapan2
Dass Star Wars schon damals ein Renner in Japan war, zeigt dieser Thunfisch Werbesopt:

Immer noch besser als Jar Jar Binks…
via

16 Dec
2015 by Phil

Es ist soweit

Ich habe Geburtstag und das Geschenk dafür gibts dann um Mitternacht.

Meanwhile eine Compilation mit allen “Sätzen” die Chewbacca in den bisherigen 6 Filmen sagt. Hat mich erstaunt, dass dies über 9 Minuten Sprechzeit sind…

15 Dec
2015 by Phil

Nur noch einmal schlafen

Star Wars Trauben
Und ja, schon ein bisschen verrückt, was es da alles schon an Star Wars Artikel zu kaufen gibt.
Und es wird die nächste Zeit wohl nicht besser werden.
Aber es geht hier ja gar nicht (nur) um Star Wars. Nur noch einmal schlafen und dann…

23 May
2015 by Phil

Mad Max Mario Kart

MarioMadMax
Mario Kart und einen Mad Max Trailer vermischen? Kann man sehr gut machen wenn man das kann. Ich könnte es nicht.

via

19 May
2015 by Phil

Mad Max: Fury Road

MadMaxFuryRoad
Hab mir gestern den Film reingezogen und es gibt nur eins zu sagen: Der Film ist eine Wucht!
Kein langes Vorgeplänkel, kein grosses Gerede, kein hoffnungsloser Versuch das Setting irgendwie in Worten möglichst genau zu beschreiben. Der Film startet in der Post-Apokalyptischen Welt so wie sie ist.
Es geht einfach los und nach etwa einer Stunde kommt die erste Szene bei der man wieder ein bisschen verschnaufen kann. Danach geht es ziemlich so wieder weiter.
Der Film lebt nicht von der Story, sondern davon wie sie erzählt wird. Der Weg ist hier sozusagen das Ziel und das funktioniert bestens.
Irgendwie passte einfach alles. Es gab keine Szenen bei denen ich dachte, das sei jetzt too much oder zu unrealistisch. Alles ist irgendwie in einer perfekten Balance.

Ob man den Film auf Englisch oder Deutsch anschaut macht denke ich ziemlich keinen Unterschied. Die Dialoge des ganzen Films passen wahrscheinlich auf eine A4-Seite. Ein weiterer Pluspunkt: Auf eine romantische Liebesbeziehung wurde ebenfalls verzichtet.

Kurz gesagt: Der Trailer hält was er verspricht und wer beim Trailer denkt: “boah geil!” soll seinen Arsch gefälligst ins Kino bewegen.

16 Apr
2015 by Phil

Neuer Star Wars VII Teaser

ForceAwakensLogo
Die Vorfreude steigt weiterhin. Ist zwar gleichzeitig auch ein Fluch weil es immer schwieriger sein wird alle Erwartungen an den Film zu erfüllen.
Aber besser so als wenn man im Trailer schon sieht dass es Crap wird….
Chewie… we’re home!